eduroam (Education Roaming)
Was ist das?

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) nimmt am nationalen DFNRoaming des DFN-Vereins teil und ist damit auch in das internationale eduroam Projekt integriert.

DFN-Roaming bzw. eduroam ermöglicht es Angehörigen der teilnehmenden Universitäten und Forschungseinrichtungen, mit der Benutzerkennung der Heimateinrichtung einen Netzwerkzugang in den anderen teilnehmenden Einrichtungen zu nutzen.

In der Regel erfolgt dieser Netzwerkzugang über WLAN und umfasst den Zugang zum Wissenschaftsnetz bzw. Internet.

 

eduroam project

eduroam als Gast an der
Staatsbibliothek zu Berlin (SBB)

eduroam wird an der SBB über eine 802.1X basierte Authentisierung bereitgestellt. Die Authentifizierung und Datenkommunikation erfolgt verschlüsselt über WPA2-Enterprise. Eine zusätzliche VPN-Software ist nicht erforderlich.

Die Nutzung von eduroam ist überall dort möglich, wo WLAN-Zugänge mit der SSID eduroam zur Verfügung stehen. In der Regel ist dies bei allen WLAN Access-Points, die von der SBB betrieben werden, der Fall.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, wenn Sie eduroam in einem unserer Häuser nutzen möchten:

  • Ihre Heimathochschule oder Heimatorganisation nimmt am eduroam-Verbund teil.
  • Ihr Gerät ist nach den Vorgaben Ihrer Heimateinrichtung konfiguriert worden.
  • Korrekte Eingabe der Benutzerkennung und des Passworts, die Sie von Ihrer Hochschule bzw. Organisation erhalten haben.
    Als Mitglied einer Universität XYZ wäre das zum Beispiel:

    Uni-Account@hochschule.xyz.

    Die Benutzerkennung und das Passwort können nur im Rechenzentrum Ihrer Heimateinrichtung erfragt und geändert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie über eduroam keinen Zugriff auf die lizenzpflichtigen elektronischen Ressourcen
(Datenbanken, E-Books, E-Journals) haben. Um auf diese innerhalb unserer Lesesäle zugreifen zu können,
sollten Sie den WLAN-Zugang mit der SSID WLAN-SBB nutzen.

Die Staatsbibliothek zu Berlin (SBB) bietet keine technische Unterstützung bei der Einrichtung und dem Betrieb von eduroam.
Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihre Heimateinrichtung.

^